Dass man Wissen und Verständnis von Wahrscheinlichkeit und Wettquotenkalkulation benötigt, lernen die meisten Wettfreunde auf die harte Tour. Ständig wird die eigene Fähigkeit Chancen zu beurteilen und Ergebnisse vorherzusagen, überschätzt. In den meisten Fällen führt dies dazu, dass die Sportwetter mehr Geld verlieren als sie gewinnen. Daraus resultiert Frustration und das wiederrum führt zu höheren Wetteinsätzen, welche weitere Verluste mit sich bringen. Der einzige Gewinner hierbei ist der Buchmacher.

Diese gedeihen auf Kosten der meisten Spieler.

Folgende zwei Mängel sind in den Gedanken der meisten Sportwetter verankert:

Eine „Werde schnell reich“ – Mentalität,
welche im fortgeschrittenen Stand zu ‚Gier‘ umschlägt

und

Ein reichliches Maß an Unwissenheit, wenn es um die Berechnung von Wettquoten geht.

Durch dieses menschliche Verhalten werden Buchmachern ihre Gewinne garantiert, was sich wiederrum  verheerend auf den Kontostand der Spieler auswirkt.

 

Kenntnisse und Verständnis von Wahrscheinlichkeiten….

Wenn man mit Sportwetten bewusst Gewinn erzielen möchte, ist es notwendig die Wahrscheinlichkeit einer Wette zu berechnen und diese in einen Preis, also die Wettquote, umzuwandeln.

Wenn man die Wettquote nun mit den Preisen auf dem Markt vergleicht, wird man sehr schnell feststellen, dass man selten „faire“ Buchmacher findet. Die Wettquoten werden nach den Erwartungen der Öffentlichkeit angepasst, um so die Gewinne ihrerseits zu optimieren. Man muss kein Experte sein, um dieses Mindset zu verstehen.

Das ist Betriebswirtschaft in seiner herkömmlichsten Form.

Wer dauerhaft und konstant Gewinne einfahren will, muss sich Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und Wettquotenberechnung verinnerlichen. Sollte man sich dagegen entscheiden, kann man immer noch Glücksspiel zu „Unterhaltungszwecken“ betreiben.

Jedoch wird man auf Dauer gesehen dadurch mehr verlieren als gewinnen.

Sollte man aber sein Geld beschützen und im Optimalfall maximieren wollen, darf man sich nicht nur allein durch sein Bauchgefühl verleiten lassen und auf seine nächste „Glückssträhne“ hoffen, sondern sich auf die oben genannten Techniken besinnen.

Die Unternehmen der Buchmacher werden so lange wachsen, wie Sportwetter unwissend bleiben und deren Preis dafür zahlen …